Freistilringer Thiele qualifiziert sich für Olympia

Freistilringer Thiele qualifiziert sich für Olympia

Nach Anastasia Blayvas hat auch Erik Thiele dem Deutschen Ringer-Bund (DRB) noch einen Startplatz für die Olympischen Spiele in Paris erkämpft.

Der 27-Jährige schaffte beim abschließenden Qualifikationsturnier in Istanbul den erforderlichen Einzug ins Finale der Gewichtsklasse bis 97 Kilogramm. Im entscheidenden Kampf setzte sich der Leipziger, der in der Bundesliga für den deutschen Mannschaftsmeister SV Wacker Burghausen ringt, gegen Radu Lefter aus Moldawien durch.

Thieles Freistil-Teamkollegen gingen leer aus. Das deutsche Ringer-Team hat damit fünf Tickets für die Sommerspiele vom 26. Juli bis 11. August. Vor Blayvas, die sich am Freitag in der 50-Kilo-Klasse durchsetzte, und Thiele hatten sich bereits Sandra Paruszewski (bis 57 kg), Luisa Niemesch (bis 62 kg) und Griechisch-römisch-Athlet Jello Krahmer (bis 130 kg) qualifiziert.