Real Madrid mit B-Elf zum lockeren Auswärtssieg

Real Madrid mit B-Elf zum lockeren Auswärtssieg

Mit einer B-Elf hat der spanische Fußball-Meister Real Madrid auch seine Liga-Pflichtaufgabe beim FC Granada erfüllt.

Der Champions-League-Finalist gewann drei Tage nach dem Halbfinal-Drama gegen den FC Bayern München beim Tabellenvorletzten FC Granada mit 4:0 (2:0). Die Treffer für die Königlichen erzielten Abwehrspieler Fran Garcia (38. Minute), Toptalent Arda Güler (45.+2) und Brahim Diaz (49./58.).

Von der Startelf des Spiels gegen die Münchner berief Real-Trainer Carlo Ancelotti nur den deutschen Nationalspieler Antonio Rüdiger in Granada wieder in die Anfangsformation. Toni Kroos kam erst in der 70. Minute in die Partie. Dennoch ließ das bereits als Meister feststehende Team aus Madrid den Hausherren keine Chance und fuhr mit großer Effizienz seinen 28. Sieg in dieser Liga-Spielzeit ein. Am 1. Juni trifft Real im Endspiel der Königsklasse auf Borussia Dortmund.